Reynobond® | Reynolux®

Europa

FAQs - Applications



Q: Muss ich eine wasserdichte Abdichtung hinter meinen Platten anbringen?

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden erfordern eine wasserdichte Abdichtung.





Q: Kann Reynobond® auch für Dächer eingesetzt werden?

Ja, zusätzlich zu einem wasserdichten System wie beispielsweise Kalzip®. Es gibt mehrere Systeme auf dem Markt, und einige Projekte profitieren bereits von dieser ästhetischen Kombinationslösung. PE-Produkte werden von AAP nicht für architektonische Anwendungen verkauft.





Q: Kann Reynobond® für Sanierungen verwendet werden?

Absolut – sein geringes Gewicht macht Reynobond® ideal für viele Sanierungsprojekte. PE-Produkte werden von AAP nicht für architektonische Anwendungen verkauft.





Q: Welche Arten von Befestigungssystemen werden üblicherweise verwendet?

Für hinterlüftete Fassaden können Sie zwischen 3 Systemen zur Vorhängung wählen: Kassetten, genietet oder geschraubt. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.





Q: Wer gibt Gewährleistung auf die Montage der Platten?

Es ist Branchenstandard, dass für die Montage der Installationsbetrieb haftet, manchmal gemeinsam mit dem Verarbeiter, sofern die beiden nicht identisch sind.





Q: Welche Reinigungsempfehlungen gibt es für die verschiedenen Reynobond Beschichtungen?

Bitte kontaktieren Sie Ihren Gebietsverkaufsleiter.





Q: Kann Reynobond® mit Systemen für Vorhangfassaden, z.B. von Kawneer, verwendet werden?

Ja. Kawneer hat spezielle stranggepresste Profile für unsere Platten entwickelt. Bitte fragen Sie Ihren Gebietsverkaufsleiter nach weiteren Informationen. PE-Produkte werden von AAP nicht für architektonische Anwendungen verkauft.





Q: Ich entwerfe ein Gebäude für Windlasten bis zu 600 Pa (Beispiel). In welchen Abständen müssen Träger angebracht werden? Welche Maße dürfen die Reynobond® Platten maximal aufweisen?

Diese Frage muss in zwei Teilen beantwortet werden. Zunächst muss die tatsächliche Windlast auf den Platten berechnet werden. Dann wird als zweiter Schritt der Abstand zwischen den Trägern ermittelt. Die Windlast wird errechnet aus der Windgeschwindigkeit und Variablen wie der Größe und Form des Gebäudes, der geografischen Lage, der Bedeutung des Gebäudes (Lagerhalle versus Krankenhaus) und den Bauten in der Umgebung. Wenn die Windlast (ausgedrückt in Pa=Pascal) ermittelt worden ist, können die maximalen Plattenmaße berechnet werden. AAP bietet Ihnen Tabellen mit den empfohlenen Maximalmaßen für die meisten unserer Produkte, aber lassen Sie diese Berechnungen bitte von einer_m Bauingenieur_in ergänzen.





Q: Was sind die Unterschiede zwischen "feuchter" und "trockener" Versiegelung und hinterlüfteten Fassaden?

"Feuchte" Versiegelung bedeutet, dass die Fugen zwischen den Platten mit Silikonmasse (feucht) verfüllt werden. Feuchte Versiegelungssysteme verlegen die Wasserlinie nach außen auf die Platte. Zu den "trockenen" Versiegelungssystemen zählen Dichtungen, Profile, lackierte Metallstreifen und Kombinationen dieser Mittel. Sie werden typischerweise dann eingesetzt, wenn eine Laibung gewünscht ist, erfordern ein Entwässerungssystem und können Wasser auch hinter der Platte erlauben. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden lassen eine Luftbarriere zwischen dem Plattensystem und der tragenden Wand entstehen.





Q: Was bedeutet Druckausgleichssystem?

Es bedeutet, dass der gleiche Druck auf beide Seiten der Verbundplatte ausgeübt wird. Dieses System wird bei vorgehängten hinterlüfteten Fassaden verwendet.





Q: Haftungsausschluss:

Als unser Kunde sind ausschließlich Sie dafür verantwortlich, die geeigneten Materialien (Produkte der Arconic Architectural Products SAS (AAP)) basierend auf dem Bedarf des Kunden, der beabsichtigten Verwendung, den technischen Charakteristika der Produktintegration in das Projekt, der Kompatibilität mit anderen verwendeten Materialien, und sofern zutreffend, der Art und Weise des Einbaus dieser Produkte in andere Produkte auszuwählen. Gesetze sowie Bau- und Sicherheitsvorschriften, welche die Bauart und die Verwendung von Arconic Architectural Products SAS (AAP)-Produkten regeln, insbesondere hinsichtlich Aluminiumverbundprodukten, variieren erheblich je nach Einsatzort und -umgebung. AAP überprüft weder, wie AAP-Produkte verändert oder anderweitig gestaltet oder genutzt werden, noch wie AAP-Produkte mit anderen Materialien kombiniert werden. AAP übernimmt keinerlei Verantwortlichkeit für die vorgenannten Handlungen. Es liegt im Verantwortungsbereich des Gebäudeeigentümers, des Architekten, des Generalunternehmers, des Installateurs und des Umsetzenden, im Einklang mit ihren Aufgaben und Pflichten unter strikter Einhaltung aller anwendbaren nationalen, regionalen und lokalen Baugesetze und -vorschriften, die für das jeweilige Projekt geeigneten Materialien auszuwählen. AAP ist darauf angewiesen, dass der Kunde im Zusammenhang mit dem Kauf des Produkts die erforderlichen Informationen wahrheitsgemäß, sorgfältig und vollständig zur Verfügung stellt. Reynobond ist entflammbar. Es kann Feuer fangen und brennen. Sämtliche von AAP bereitgestellten Laborergebnisse betreffen nur die einzelnen getesteten Produkte oder die einzelne getestete Baureihe und zeigen nicht notwendigerweise auf, wie das einzelne Produkt beim Gebrauch agiert. Berichte und Testergebnisse hinsichtlich der Produktmuster oder Baureihe sind keine Garantie dafür, dass dasselbe Produkt oder dieselbe Baureihe stets dasselbe Testergebnis erzielt. Da die Reaktion von Reynobond mit Feuer von seinem Kern abhängt, stellen Sie bitte sicher, dass das Produkt mit einem System verwendet wird, das den anwendbaren Brandschutzvorschriften entspricht.





Homepage Arconic Architectural Products SAS  |  Lageplan  |  Datenschutz  |  Internet Policy
Urheberrecht © 2019 Arconic Inc.