Reinigung Dura-Bright®-Räder

If you're having trouble viewing the video below, click here for an alternate version.

 

Einfache Wartung in wenigen Minuten

 

Für die Pflege und Wartung Ihrer Dura-Bright®-Räder werden folgende Maßnahmen empfohlen:


Vor der Reinigung: Lassen Sie die Räder auf eine Temperatur zwischen 5° und 35° C abkühlen

 


 

 


 

 


 

 


 

 


1. Mit Wasser spülen
Spülen Sie das Rad ab, um Kratzer und Erosion zu vermeiden.*
Entfernen Sie Schmutz, Sand usw. mit einem Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger.
* Bei Erosion wird keine Garantie gewährt. Weitere Informationen finden Sie im Dura-Bright® Service-Bulletin.

 

2. Wasser mit einem milden Reinigungsmittel mischen
Ein mildes Reinigungsmittel (z.B. handelsübliches Spülmittel oder Seife) ins Wasser geben, um eine Lauge zu erzeugen. Im verdünnten/gebrauchsfertigen Zustand sollte der pH-Wert zwischen 5 und 9 liegen für Dura-Bright® Räder mit XBR® Technology. Im verdünnten/gebrauchsfertigen Zustand sollte der pH-Wert zwischen 2 und 12 liegen für Dura-Bright® EVO-Räder.

 

 

3. Mit einer weichen Bürste reinigen
Benutzen Sie eine weiche Bürste (Alcoa Wheels ALbrush), um die Radoberfläche mit Seife zu reinigen. Keine Scheuermittel, Scheuerkissen usw. verwenden. Restlichen Schmutz abbürsten.

 

 

 

4. Das Rad abspülen
Gründlich mit sauberem Wasser abspülen, damit die Seife vollständig entfernt wird, dann mit einem weichen Tuch trocken reiben.

 

 

 

 

 

5. Die Arbeit ist erledigt

 

Achtung: keine stark sauren oder alkalischen Reiniger verwenden!

Im verdünnten/gebrauchsfertigen Zustand sollte der pH-Wert zwischen 5 und 9 liegen für Dura-Bright® Räder mit XBR® Technology.

Im verdünnten/gebrauchsfertigen Zustand sollte der pH-Wert zwischen 2 und 12 liegen für Dura-Bright® EVO-Räder.

Zusätzliche Informationen finden Sie in Kapitel 7, Punkt 7.b des Alcoa Wheels Räder-Servicehandbuchs.

 

Die Broschüre zur Reinigung Dura-Bright ®-Räder finden Sie auch unter Downloads.